ShowerBit Gute Laune

Normaler Preis €9.00*

inkl. MwSt., zzgl. Pfand und Versandkosten

Die Basis von ShowerBits ist Sodium Coco Sulfat (SCS), ein mildes Tensid auf Kokosbasis. Für die Gute Laune sorgt der frische Zitrusgeruch, der zugleich vitalisierend wirkt. Grund dafür ist der Sanddornextrakt, der der Haut wieder Feuchtigkeit verleiht. Zusätzlich klärt und reinigt Rügener Heilerde die Haut, während Bienenwachs für ein samtweiches Hautgefühl sorgt. Ein rundum guter Start in den Morgen.

ShowerBits sind eine gute Alternative zu Seife. Wir haben noch die Sorte Mandelblüte und Meeresfrische im Angebot. 

Anwendung: 

Einfach auf die nasse Haut auftragen, schäumen und gründlich abspülen. Nicht in die Augen gelangen lassen. Nach dem Duschen das ShowerBit trocken lagern, als Ablage eignen sich beispielsweise Luffa-Schwämmchen.

Durch ihre kompakte Größe eignen sich ShowerBits auch ideal für die Reise – hier müsst ihr nur dafür sorgen, dass das Bit erst trocknet und dann verpackt wird – so habt ihr länger was davon.

Herkunft: 

Deutschland, Baden-Württemberg

Hersteller:

Rosenrot Seifenmanufaktur Naturkosmetik

Merkmale: 

60 g

ohne Konservierungsstoffe, Parabene, Silikone und Mineralöle

seifenfrei

biologisch abbaubaur

Inhaltsstoffe:

Sodium Coco-Sulfate, Calcium Carbonate, Butyrospermum Parkii Butter*, Inulin*, Cera Alba (Beeswax)*, Theobroma Cacao Seed Butter*, Illite, Coco-Caprylate, Perfume (100% natural), Glyceryl Caprylate / Caprate, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract*, Squalane (vegetable), Glycerin, Lauryl Glucoside, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3
Diisostearate, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Citral**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**
*  Ingredients from organic farming
** from natural essential oil or natural perfume 
100% natural origin of total
COSMOS ORGANIC certified by Ecocert Greenlife according to COSMOS Standard

Änderungen vorbehalten. Siehe Beilage zum Produkt.

Was verändere ich mit diesem Einkauf?

Festes Duschgel ersetzt flüssiges aus der Flasche, somit spart man mehrere Verpackungen aus Kunststoff pro Jahr (je nach Verbrauch). Durch die Darreichung von festen Bestandteilen wird außerdem Wasser gespart.